BUCH Jennifer Bleek: Blick und Welt. Filmästhetische Konstruktionen beim frühen Terrence Malick (2009)

Mittlerweile ist Malick zwar kein „unentdecktes Juwel“ mehr, aber für das Frühwerk liegt hier eine Analyse vor: Jennifer Bleek: Blick und Welt. Filmästhetische Konstruktionen beim frühen Terrence Malick. Paderborn, München: Fink 2009

Der Filmemacher und Philosoph Terrence Malick ist ein noch weitgehend unentdecktes Juwel der Hollywood-Filmkunst: Minutiös rekonstruiert Jennifer Bleek sein schmales, aber filmästhetisch überaus gehaltvolles Frühwerk.

Zur Verlagsinfo. Zur Rezension auf sehepunkte.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Buch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s