Schriftenreihe: Graduiertenkolleg Automatismen

Das Graduiertenkolleg Automatismen (2008-2017) an der Universität Paderborn untersuchte „Kulturtechniken zur Reduzierung von Komplexität … die jenseits von Bewusstsein, Intention oder Planung ihren Ort haben“.

Alle Bänder der umfangreichen Schriftenreihe des Graduiertenkollegs sind in Print bei Fink erschienen und online als Open Access-Publikation verfügbar.

Weiterlesen

100 Open Access-Bücher für die Medienwissenschaft

Kleines bloginternes Jubiläum: Heute habe ich den 100. Titel in die Übersicht medienwissenschaftlicher Open Access-Publikationen aufgenommen.

Historische Quelle (Technikgeschichte): Polytechnisches Journal (1820-1931)

Das Polytechnische Journal war eine der „der bedeutendsten technischen Zeitschriften deutscher Sprache des 19. Jahrhunderts“ und

wurde 1820 vom Augsburger Fabrikanten und Chemiker Johann Gottfried Dingler begründet. Mit einer Laufzeit von 111 Jahren ist diese Zeitschrift ein beispielloses, europaweites Archiv der Technik-, Wissens- und Kulturgeschichte.

Als Dingler-Online wurde in diesem Projekt des Instituts für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin der gesamte Bestand der Zeitschrift digitalisiert und frei verfügbar gemacht. Für Mediengeschichte einschlägig sind bspw. Beiträge zur Photographie, zum Kino („Kinematographie„), zum Fernsehen oder zum E. J. Marey’s Chronographen.

 

Reihe: Berliner Schriften zur Medienwissenschaft (2009-)

Die Berliner Schriften zur Medienwissenschaft erscheinen an der TU Berlin, Institut für Sprache und Kommunikation. Seit 2009 sind bislang 20 Titel erschienen, darunter: Jaob F. Dittmer, Grundlagen der Medienwissenschaft (2012); Maren Sextro, Mockumentaries und die Dekonstruktion des klassischen Dokumentarfilms (2010) oder Jeannin Bahrke, Über den öffentlichen Umgang mit privaten Daten am Beispiel Facebook (2011). Eine vollständige Liste der verfügbaren Titel findet sich unten.

Weiterlesen

Vortragsreihen: Terms of Media (2015)

Konferenz: Terms of Media I, 17.–19.06.2015, Leuphana Universität Lüneburg

Hier das Album aller 16 Vorträge.

Vortragsreihe: Terms of Media II: Actions, 8.-10. Oktober 2015, Brown University

Playlist der Vorträge:

„Media determine our situation,“ Friedrich Kittler infamously wrote in his introduction to Gramophone, Film, Typewriter. Although this dictum is certainly extreme—and media archaeology has been critiqued for being overly dramatic and focused on technological developments—it propels us to keep thinking about media as setting the terms for which we live, socialize, communicate, organize, do scholarship etc.

U.a. mit Vorträgen von Mercedes Bunz, Wolfgang Hagen, Gertrud Koch, Florian Sprenger.

Medientheorie im Netz: Krämer, Leschke, Mersch, Tholen, Winkler (Update)

Vier Fünf Homepages mit medientheoretischen (und anderen) Texten: