Archiv der Kategorie: Buch

Filmfrauen – Zeitzeichen : Frauenbilder im Film (1997)

In der Reihe Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung sind bereits 1997 drei Bände zur Filmgeschichte erschienen: Filmfrauen – Zeitzeichen : Frauenbilder im Film der 40er, 60er und 90er Jahre Band I: Diva: »Ich weiß, es wird einmal ein Wunder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bücher zur Technikphilosophie

Drei Titel zur Technikphilosophie/Techniksoziologie: Ernst Kapp: Grundlinien einer Philosophie der Technik. Zur Entstehungsgeschichte der Cultur aus neuen Gesichtspunkten. Braunschweig 1877 Günter Ropohl: Allgemeine Technologie : eine Systemtheorie der Technik. Karlsruhe 2009 (3. Auflage) Gerhard Banse (Hrsg.), Armin Grunwald (Hrsg.): Technik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Medien verstehen mit Marshall McLuhan

Neuerscheinung bei meson press: Heilmann, Till A./Schröter, Jens (Hg.): Medien verstehen. Marshall McLuhans Understanding Media. Lüneburg 2017. Medien in ihrer historischen und technischen Vielfalt zu verstehen, das war das Versprechen, das Marshall McLuhan vor über fünfzig Jahren mit Understanding Media … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Buch: Interferences and Events (meson press)

Neuerscheinungen bei meson press: Anne Dippel/Martin Warnke (Hg.): Interferences and Events. On Epistemic Shifts in Physics through Computer Simulations. Lüneburg 2017. Computer simulations are omnipresent media in today’s knowledge production. For scientific endeavors such as the detection of gravitational waves … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Susan Leigh Star: Grenzobjekte und Medienforschung

Gute Neuigkeiten: Ganz frisch ist dieses wichtige Buch bei transcript im OA erschienen: Susan Leigh Star: Grenzobjekte und Medienforschung, hg. von Sebastian Gießmann und Nadine Taha, Bielefeld 2017. Susan Leigh Stars (1954-2010) Werk bewegt sich zwischen Infrastrukturforschung, Sozialtheorie, Wissenschaftsgeschichte, Ökologie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

150 Open Access Bücher für die Medienwissenschaft

Schon wieder ein Jubiläum: Heute habe ich den 150. Titel in die Übersicht medienwissenschaftlicher Open Access-Publikationen aufgenommen.

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Workshop: Denken und Disziplin

Die Deutsche Gesellschaft für Ästhetik stellt die Beiträge des Workshops „Denken und Disziplin“ online bereit. Mit Beiträgen von Emmanuel Alloa, Peter Bexte, Stefan Deines, Daniel Martin Feige, Vinzenz Hediger, Thomas Hilgers, Gertrud Koch, Petra Leutner, Christoph Menke, Maria Muhle, Juliane … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Schwerpunktthema | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Quellen zur Mediengeschichte: Historische Lexika auf zeno.org

Auf zeno.org findet man eine Bibliothek historischer, mittlerweile gemeinfreier Werke aus allen Bereichen (Literatur, Kunst, Musik, Geschichte, Naturwissenschaften u.a.) sowie eine breite Sammlung historischer Lexika aus dem 19. Jahrhundert. In diesen lässt sich Mediengeschichte nachverfolgen, zum Beispiel über die Stichworte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Historische Quelle | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schriftenreihe: Graduiertenkolleg Automatismen

Das Graduiertenkolleg Automatismen (2008-2017) an der Universität Paderborn untersuchte „Kulturtechniken zur Reduzierung von Komplexität … die jenseits von Bewusstsein, Intention oder Planung ihren Ort haben“. Alle Bänder der umfangreichen Schriftenreihe des Graduiertenkollegs sind in Print bei Fink erschienen und online … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

100 Open Access-Bücher für die Medienwissenschaft

Kleines bloginternes Jubiläum: Heute habe ich den 100. Titel in die Übersicht medienwissenschaftlicher Open Access-Publikationen aufgenommen.

Veröffentlicht unter Buch, Open Access | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Tagungsband der GMW-Jahrestagung 2016

Die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) hat den Tagungsband der Jahrestagung 2016 (auch 2015, 2014) online gestellt – mit Kommentarfunktion. Hier komplett als PDF.

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

BUCH Jens Schröter: 3D. Das transplane Bild

Die Habilitationsschrift von Jens Schröter: 3D. Zur Geschichte, Theorie und Medienästhetik des technisch-transplanen Bildes (München: Fink 2009) ist im OA-Repositorium Digi20 abrufbar.  

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Historische Quellen zur Projektions-Kunst

Die Firma Liesegang war ein auf Projektoren (Tageslicht, Multimedia) spezialisiertes Familienunternehmen aus Essen, das 1854 gegründet wurde. Die Väter, Söhne und Enkel der Familie haben zahlreiche Publikationen zu Projektionskunst, Kinematographie und Fernsehen publiziert. Eine Auswahl: Von Paul Ed. Liesegang (1838-1906) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Historische Quelle | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Repositorium: Karlsruher Institut für Technologie

Auch im Open-Access-Repositorium des Karlsruher Institut für Technologie finden sich für Medienwissenschaft einschlägige Publikationen, wie zum Beispiel: Mayer, Oliver: Chris Marker und das audiovisuelle Archiv, 2016. Adam, Marie-Hélène [Hrsg.]; Schneider-Özbek, Katrin [Hrsg.]; Rothenhäusler, Andie [Mitarb.]: Technik und Gender. Technikzukünfte als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Repositorium | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Buchreihe: Morphomata

Das Käte-Hamburger-Kolleg „Morphomata: Genese, Dynamik und Medialität kultureller Figurationen“ (seit 2009) an der Universität Köln untersucht Figurationen, die mit dem griechischen Namen des Kollegs, Morphomata, als „Ausformungen“ (μορφώματα) verstanden werden. Analysiert wird die in Prozessen der Gestaltbildung und Gestaltwerdung entstandene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Schwerpunktthema | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen