Archiv der Kategorie: Buch

BUCH Jens Schröter: 3D. Das transplane Bild

Die Habilitationsschrift von Jens Schröter: 3D. Zur Geschichte, Theorie und Medienästhetik des technisch-transplanen Bildes (München: Fink 2009) ist im OA-Repositorium Digi20 abrufbar.  

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Historische Quellen zur Projektions-Kunst

Die Firma Liesegang war ein auf Projektoren (Tageslicht, Multimedia) spezialisiertes Familienunternehmen aus Essen, das 1854 gegründet wurde. Die Väter, Söhne und Enkel der Familie haben zahlreiche Publikationen zu Projektionskunst, Kinematographie und Fernsehen publiziert. Eine Auswahl: Von Paul Ed. Liesegang (1838-1906) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Historische Quelle | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Repositorium: Karlsruher Institut für Technologie

Auch im Open-Access-Repositorium des Karlsruher Institut für Technologie finden sich für Medienwissenschaft einschlägige Publikationen, wie zum Beispiel: Mayer, Oliver: Chris Marker und das audiovisuelle Archiv, 2016. Adam, Marie-Hélène [Hrsg.]; Schneider-Özbek, Katrin [Hrsg.]; Rothenhäusler, Andie [Mitarb.]: Technik und Gender. Technikzukünfte als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Repositorium | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Buchreihe: Morphomata

Das Käte-Hamburger-Kolleg „Morphomata: Genese, Dynamik und Medialität kultureller Figurationen“ (seit 2009) an der Universität Köln untersucht Figurationen, die mit dem griechischen Namen des Kollegs, Morphomata, als „Ausformungen“ (μορφώματα) verstanden werden. Analysiert wird die in Prozessen der Gestaltbildung und Gestaltwerdung entstandene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Schwerpunktthema | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neue Open-Access-Schriftenreihe: Cinepoetics

Die Kolleg-Forschergruppe Cinepoetics an der FU Berlin hat eine Open-Access-Schriftenreihe gestartet: Cinepoetics. Poetologien audiovisueller Bilder, hg. v. Hermann Kappelhoff und Michael Wedel. Bislang erschienen bzw. bis Ende des Jahres angekündigt: Bd. 1: Kappelhoff, Hermann: Genre und Gemeinsinn. Hollywood zwischen Krieg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Open Access | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jean-Luc Godard online

Eine Auswahl von Online-Publikationen zu Jean-Luc Godard und Nouvelle Vague: Joachim Paech: Passion oder die Einbildungen des Jean-Luc Godard. Frankfurt am Main : Deutsches Filmmuseum 1989. Christina Scherer: Ivens, Marker, Godard, Jarman – Erinnerung im Essayfilm. München: Fink 2001. Scarlett … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Open Access | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

BUCH: Trick 17. Mediengeschichten zwischen Zauberkunst und Wissenschaft

Neuerscheinung bei meson press: Trick 17. Mediengeschichten zwischen Zauberkunst und Wissenschaft, hg. v. Sebastian Vehlken, Katja Müller-Helle, Jan Müggenburg, Florian Sprenger. Lüneburg: meson press 2016. Der Zauber der Medien speist sich aus ihrem Geheimnis: Den Usern von heute sind Laptop, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Linksammlung zu filmhistorischen Quellen

The Promise of Cinema. German Film Theory 1907-1933, (hg. v. Anton Kaes,  Nicholas Baer, Michael Cowen), University of California Press, 2016 versammelt 278 ins Englische übersetzte, urspüngliche deutschsprachige Beiträge (siehe Inhaltsverzeichnis) zur Filmdebatte aus der Zeit vor 1993 (vgl. hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Weblog | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

BUCH Jennifer Bleek: Blick und Welt. Filmästhetische Konstruktionen beim frühen Terrence Malick (2009)

Mittlerweile ist Malick zwar kein „unentdecktes Juwel“ mehr, aber für das Frühwerk liegt hier eine Analyse vor: Jennifer Bleek: Blick und Welt. Filmästhetische Konstruktionen beim frühen Terrence Malick. Paderborn, München: Fink 2009 Der Filmemacher und Philosoph Terrence Malick ist ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

BUCH Hartmut Winkler: Prozessieren. Die dritte Medienfunktion

Hartmut Winkler hat der ohnehin umfangreichen Volltextsammlung auf seiner Homepage Open Desk  (die seit mittlerweile 20 Jahren online ist: Glückwünsche!) seine aktuellste Publikation hinzugefügt: Hartmut Winkler: Prozessieren. Die dritte, vernachlässigte Medienfunktion. München: Fink 2015. Aus den Verlagsinformationen: Übertragen, Speichern und Prozessieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

BUCH: Volker Pantenburg: Farocki/Godard. Film as Theory

Die filmtheoretische Studie von Volker Pantenburg: Film als Theorie. Bildforschung bei Harun Farocki und Jean-Luc Godard (Bielefeld: transcript 2006) ist in der OAPEN Library in der englischen Übersetzung, ergänzt um ein neues Vorwort, veröffentlicht worden: Farocki/Godard. Film as Theory, Amsterdam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

OA-Bücher: Bildkulturen

Open-Access-Publikationen der Interdisziplinären Arbeitsgruppe Bildkulturen: Ingeborg Reichle, Steffen Siegel, Achim Spelten (Hg.): Visuelle Modelle. München: Fink 2008 Ingeborg Reichle, Steffen Siegel (Hg.): Maßlose Bilder: visuelle Ästhetik der Transgression. München: Fink 2009 Ingeborg Reichle, Steffen Siegel, Achim Spelten (Hg.): Verwandte Bilder. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Telephon, Mikrophon und Radiophon (1883)

Quelle zur Mediengeschichte: Theodor Schwartze: Telephon, Mikrophon und Radiophon Mit besonderer Rücksicht auf ihre Anwendung in der Praxis bearbeitet, 1883

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Filmgeschichte: Der gezeichnete Film und Arbeiten mit Filmen

Zwei filmhistorische Quellen aus den Digitale Sammlungen der Universitätsbibliothek Weimar: E. G. Lutz: Der gezeichnete Film. Ein Handbuch für Filmzeichner und solche, die es werden wollen. Halle 1927. Hans Schmidt: Das Arbeiten mit Filmen. Berlin 1926.  

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Für eine Medienanthropologie

Medienanthropologie stellt in interdisziplinärer Hinsicht die Frage danach, wie menschliches Sein, Dasein und Handeln mit Medialität zusammenhängt oder wie beides miteinander untrennbar verbunden ist. Es geht darum, „die Medialität, die  Medienbedingtheit und Medienverfasstheit menschlicher Daseinsvollzüge“ (KOMA) zu erforschen. Christoph Wulf, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch, Person | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen