nach dem film 16: Film | Tanz | Diskurs

Neue Ausgabe, neuer Look: Die 16. Ausgabe der Online-Zeitschrift nach dem film ist erschienen, Schwerpunkt: Film | Tanz | Diskurs. Zudem wurde das Design der Website grundlegend überarbeitet und modernisiert (die alte Website wurde hier archiviert).

 

Inhaltsverzeichnis

oa books: Blog zum Publizieren in der Wissenschaft

Sarah-Mai Dang: Chick FlicksSarah-Mai Dang, Filmwissenschaftlerin an der FU Berlin, hat einen Blog zum Open-Access-Publizieren in der Wissenschaft eröffnet, in dem sie Aktuelles, Kommentare, Links zum Thema postet.

Konsequenter- und schönerweise stellt sie dort auch ihre Dissertation Chick Flicks. Film, Feminismus und Erfahrung online zur Verfügung, und das gleich in zwei Versionen: in der urprünglich eingereichten, akademischen Fassung der Qualifikationsschrift und als lektorierte und kommentierbare Version auf der Website. Zusätzlich erscheint die lektorierte Fassung im April als Print-on-Demand-Version (Hamburg: tredition).

 

Quelle der Filmgeschichte: Ufa-Geschäftsbericht 1918-1937

Eine Quelle für die deutsche Filmgeschichte: Geschäftsbericht der Universum-Film. Aktiengesellschaft für die Geschäftsjahre 1918/19-1936/37. Hrsg. Universum-Film AG, Berlin, 1920-1937.

Zu den Filmgenres der UfA: Klaus Kreimeier: Von Henny Porten zu Zarah Leander. Filmgenres und Genrefilm in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus, montage av 3/2/1994, 41-53.