Zeitschrift: medien und zeit

Die Zeitschrift medien & zeit, herausgegeben vom Arbeitskreis für historische Kommunikationsforschung (AHK) in Wien, widmet sich

Theorien, Methoden  und Themen der Kommunikationsforschung in all ihrer Verschiedenheit und versucht diese in einer historischen Perspektive integrativ zu betrachten.

Über das Online-Archiv der Zeitschrift sind alle Ausgaben seit 1986 (meist vier Ausgaben pro Jahr) zugänglich. Die meisten thematischen Schwerpunkte sind der Publizistik/Kommuniktionswissenschaft zurechenbar, behandelt wird z.B. aber auch der Stummfilm (hier und hier) oder die Fernsehgeschichte.

 

Advertisements

Persönliche Websites: Ute Holl, Thomas Waitz, Anton Fuxjaeger

Viele Film-/Medienwissenschaftler_innen stellen auf ihren Websites eigene Texte zum Download bereit. Hier eine zufällige Auswahl:

Rezensionen: [rezens.tfm]

Am Wiener Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft erscheint halbjährlich das online frei zugängliche e-Journal [rezens.tfm] für wissenschaftliche Rezensionen. Veröffentlicht werden Besprechungen fachrelevanter Neuerscheinungen aus den Bereichen Theater-, Film-, Medien- und Kulturwissenschaft. Die Beiträge dort gehen zurück bis 2008, die alte Website (Texte vor 2008) ist aber auch noch erreichbar.

Zur Erinnerung: Auch die Marburger Rezensionszeitschrift MEDIENwissenschaft: Rezensionen | Reviews ist online frei erhältlich (als Open Access-Journal).

 

Online-Publikation: escape! Strategien des Entkommens

Vom 2.-4. Mai 2013 fand am tfm-Institut der Universität Wien die Konferenz Escape – Strategien des Entkommens statt. Schon vor einiger Zeit wurde eine Auswahl der Vorträge in Form einer Online-Publikation: escape! veröffentlicht. Für Filmwissenschaft besonders einschlägig:

Filmwissenschaftliche Hochschulschriften (Open Access) der Universität Wien

Suche in den Hochschulschriften der Universität Wien nach Fachgebieten:

Globale Suche im Verzeichnis der Hochschulschriften des Österreichischen Bibliotheksverbundes: Suchbegriff „Fernsehen“ und „Film„.